Säure-Basen-Haushalt: Was bedeutet der pH-Wert für meine Gesundheit?

CASC Flow pH-Wert im Körper

Der pH-Wert gibt an, wie sauer oder basisch die gemessene Substanz ist - in diesem Fall der Urin. Auch in anderen Flüssigkeiten, wie Speichel oder Blut, kann der pH-Wert gemessen werden. Normalerweise ist der Urin leicht sauer (um 6,0), der Toleranzbereich liegt zwischen 4,5 und 8. Im folgenden Text beantworten wir alle wichtige Fragen rund um den pH-Wert und besprechen wichtige Übersäuerung Symptome. 


Das wichtigste in Kürze:

        • Übersäuerung Symptome im Körper können viele gesundheitliche Einschränkungen wie Müdigkeit oder Antriebslosigkeit sein.
        • Vor allem die Nährstoffe aus unserer Ernährung haben einen großen Einfluss auf den Säure-Basen-Haushalt. Es gibt Lebensmittel, die vom Körper basisch verstoffwechselt werden oder Lebensmittel, welche sauer verarbeitet werden.
        • Wenn der pH-Wert zu hoch ist (sauer), eignet sich Gemüse oder Obst am besten, um den Haushalt wieder zu regulieren. 

Definition: Was ist der pH-Wert? 

Der pH-Wert wird durch die Menge an positiv geladenen Wasserstoffionen (H+-Ionen) in einer Lösung definiert. Er entspricht streng genommen dem negativen dezimalen Logarithmus der H+-Ionenkonzentration. So kann er für jede Lösung bestimmt werden und gibt Aufschluss über deren Säuregrad.

Wie wirkt sich der pH-Wert auf die Gesundheit aus 

Ist dein Urin zu sauer braucht dein Körper eventuell Mineralstoffe oder auch Bewegung. Ein erhöhter pH-Wert kann auf Infektionen hinweisen, aber auch Alltagsstress oder Schlafmangel beeinflussen deinen pH-Wert. Um deinen pH-Wert unter Kontrolle zu behalten, solltest du darauf achten, was du isst und welchen Lifestyle du verfolgst. 

Was sind die Symptome einer Übersäuerung? 

Eine Übersäuerung im Körper kann sich über viele Beeinträchtigungen der Gesundheit bemerkbar machen. Eine Übersäuerung des Körpers kann durch folgende Symptome bemerkbar werden: 

        • Müdigkeit 
        • Antriebslosigkeit
        • Haarausfall 
        • Immunschwäche 
        • Hautprobleme 
        • brüchige Nägel

Bei schwerwiegenden Symptomen wie Haarausfall oder Hautproblemen liegt eine Übersäuerung schon eine längere Zeit vor. 

Welche Schmerzen treten bei einer Übersäuerung auf? 

Die Symptome einer Übersäuerung können auch Schmerzen mit sich ziehen. Jedoch sind diese nicht bei allen Personen gleich anfällig und können von Mensch zu Mensch variieren. Typische Anzeichen von Übersäuerung und Schmerzen sind folgende:

        • Kopfschmerzen 
        • Muskelschmerzen 
        • Gelenkbeschwerden

Wie reguliert man seinen Säure-Basen-Haushalt? 

Die Regulierung des Säure-Basen-Haushalts ist wichtig, um den pH-Wert zu stabilisieren. Der Haushalt kann durch mehrere Faktoren stabilisiert werden. Vor allem die Nährstoffe aus unserer Ernährung haben einen großen Einfluss auf den Säure-Basen-Haushalt. Es gibt Lebensmittel, die vom Körper basisch verstoffwechselt werden oder Lebensmittel, welche sauer verarbeitet werden. 

Diese Lebensmittel wirken basisch: 

        • Gurken
        • Sojasprossen
        • Avocado 
        • Spinat 
        • Kartoffeln 
        • Karotten

CASC Flow pH-Wert im Körper

Diese Lebensmittel wirken sauer:

        • Haferflocken
        • Garnelen
        • Parmesan 
        • Hühnereier
        • Vollkornspaghetti 
        • Weißbrot 

Aber auch bei körperlichen Aktivitäten kann der Säure-Basen-Haushalt reguliert werden. Beim Sport machen fällt Säure als Abfallprodukt der Energiegewinnung in den Zellen an. So wird der pH-Wert beeinflusst. 

Was hilft schnell gegen Übersäuerung?

Bei einer Übersäuerung im Körper können einige Dinge für eine kurzfristige Besserung des Säure-Basen-Haushalt sorgen. Schnell gegen eine Übersäuerung helfen vor allem folgende Aktivitäten: 

        • Viel Wasser trinken 
        • Sport treiben 
        • Yoga oder Meditation 
        • Saunagänge oder Basenbäder 
        • ausreichend Schlaf 
        • gezielte Ruhephasen und Entspannung für Stressabbau 
        • Kein Alkohol oder Nikotin 

Für eine langfristige und effektive Entsäuerung empfiehlt sich ein gezielter Entgiftungsprozess über mehrere Tage. So kann man dem Körper langfristig etwas Gutes tun und den Einstieg in einen gesünderen Lifestyle wagen. 

pH-Wert im Urin 

Der pH-Wert lässt sich sehr gut über den Urin messen. Hier kann man mit Urinteststreifen innerhalb kürzester Zeit informationen zu dem pH-Wert im Körper bekommen. Solche Tests lassen sich entspannt von zuhause durchführen und nehmen wenig Zeit in Anspruch

Wann ist der Urin sauer? 

Zu hohe, also basische, pH-Werte im Urin treten u.a. bei Harnwegsinfektionen auf. Auch Einflüsse wie Stress, Schlafmangel, sowie Chemikalienbelastung aus herkömmlichen Körperpflegeprodukten und Kosmetika oder Medikamente, können den pH-Wert des Urins beeinflussen. 

CASC Flow pH-Wert im Körper

Wann ist der Urin basisch?

Der pH-Wert des Urins ist unter anderem abhängig von unserer Ernährung. Der Urin von Menschen, die sich vorwiegend vegetarisch ernähren, hat in der Regel einen höheren pH-Wert (basisch), bei Fleischessern, durch Fasten und bei Gicht ist er pH-Wert niedriger (sauer). Eine einseitige Ernährung, ebenso wie ein Mangel an Bewegung, führen zu einer Übersäuerung

Was tun bei zu niedrigen pH-Wert im Urin? 

Wenn der pH-Wert im Körper einen niedrigen Wert erreicht, spricht man von saurem Urin. In dem Fall ist der pH-Wert zu sauer und muss durch basische Ernährung ausgeglichen werden. Hier sind einige Beispiele für basenreiche Lebensmittel, welche helfen, den Körper zu entsäuern:

        • Gurke 
        • Avocado 
        • Spinat
        • Frische Zitrone
        • Kartoffeln 
        • Karotten 
        • Zucchini

Neben vielen Gemüsesorten hilft auch Obst bei einer basenreichen Ernährung. Dazu gehören zum Beispiel Bananen, Birnen, Heidelbeeren oder Erdbeeren. Die Ernährung sollte über einen längeren Zeitraum konsumiert werden. Anschließend sollte der pH-Wert erneut gemessen werden. 

Ist dein Körper übersäuert? Mach jetzt den Test! 

Der pH-Wert lässt sich ganz einfach über den Urin messen. Mit CASC Flow hast du die Möglichkeit, deinen pH-Wert innerhalb von wenigen Minuten von Zuhause aus zu erfahren. Hierfür brauchst du nur dein Handy, Urin und ein Testkit von CASC Flow. Der Urintest lässt sich ganz einfach durchführen und du erhältst direkt Ernährungsempfehlungen basierend auf deinen Ergebnissen. Insgesamt werden 12 unterschiedliche Parameter gemessen. Jetzt den Übersäuerung Test machen. 

CASC Flow Urintest


Fazit

Der pH-Wert hat einen sehr großen Einfluss auf die gesundheit des Körpers. Er lässt sich ganz einfach über den Urin messen, woraufhin man direkt Ernährungsumstellungen durchführen kann, um seinen pH-Wert im Körper zu verbessern. Für einen optimalen Säure-Basen-Haushalt empfiehlt es sich, den pH-Wert regelmäßig zu testen. So ist man immer auf dem neusten Stand und kann seinem Körper etwas gutes tun. 

 

Quellenverzeichnis

https://www.livivo.de/doc/M27755382

https://www.livivo.de/doc/M19932372

https://www.livivo.de/doc/M15586003

https://www.livivo.de/doc/M32825414

https://www.livivo.de/doc/AGRICOLAIND20426851

https://www.livivo.de/doc/M11842948

https://www.livivo.de/doc/M17522265

https://www.livivo.de/doc/M31604680